06022/26 10 20
03 Dez

Exzellente Winzer im Eichelmann Weinführer zwischen Alzenau und Wörth

Auszeichnungsreihen für regionale Weingüter

Zahlreiche Churfranken Weinbaubetriebe erhielten vom „Eichelmann Weinführer“ begehrte Auszeichnungen für ihr hohes Leistungsniveau.


Mit 4* wurden zwei Betriebe als hervorragende Erzeuger ausgezeichnet, nämlich das Weingut Höfler aus Alzenau und Steintal. Erstmals in diesem Jahr, hat der "Eichelmann Weinführer" das Weingut Hench in Bürgstadt mit "hervorragender, bis sehr guter Erzeuger" ausgezeichnet (3,5*). Als allesamt "sehr gut (3*) kommen recht nahe die Weingüter Neuberger, Stich und Walter (alle Bürgstadt), Giegerich (Großwallstadt) und das Weingut Fürst Löwenstein aus Kleinheubach. Ihnen folgen sechs weitere Sehr gut-Betriebe (2,5*), das sind Weingut Erhard & Max Helmstetter (Bürgstadt), Weingut Philip Bernard (Erlenbach), Winzerhof Kremer (Großheubach) sowie die Weingüter Hamdorf und Stritzinger (beide Klingenberg) und das Weingut A. Waigand aus Erlenbach. Zwei Sterne erhielt das Weingut von Hünersdorff (Wörth am Main). Jeweils 1,5 Eichelmann-Sterne heimsten die Weingüter Sturm in Bürgstadt und der Weinhof Paul (Großheubach), sowie Weinbau Weinfurtner in Elsenfeld ein. Mit dem Eichelmann-Preis "Beste Sekt-Kollektion" in Deutschland wurde das Sekthaus Burkhardt Schür in Bürgstadt ausgezeichnet.


Die 21. Ausgabe des Eichelmann-Weinführers stellt in diesem Jahr 123 Weingüter aus Franken vor. Hench und Giegerich erhielten mit jeweils einem 91-Punkte-Wein die in der Region höchsten Eichelmann-Einzelbewertungen für Spätburgunder, gefolgt von Bernard und Walter mit jeweils einem 90-Punkte-Tropfen.


Weingut Fürst im Vinum-Weinguide 2021 top platziert

Auch der renommierte Weinguide der Fachzeitschrift Vinum hatte Churfranken erneut in den Blick genommen. In der Vinum-Weinguide Ausgabe Deutschland 2021 unangefochtener Top-Erzeuger der Region ist das mit fünf Sternen ausgezeichnete Weingut Rudolf Fürst (Bürgstadt). 15 seiner Weine erreichten 90 und mehr Punkte, darunter zwei mit 97 von 100, einer mit 96 und zwei mit 95 Punkten.
Im Vinum Top Ten-Ranking der bundesweit besten Spätburgunder des Jahrgangs 2018, ist aus diesem Weingut der Schlossberg Großes Gewächs (97 Punkte) am besten platziert.


Im selben Ranking belegt Fürst mit weiteren Spätburgundern dieses Jahrgangs auch die Ränge 4 (Hundsrück Großes Gewächs, 96 Pkt.) und 9 (Centgrafenberg Großes Gewächs, 95 Pkt.) - stellt also rund ein Drittel der hier hervorgehobenen Premium-Weine.


Die weiteren Platzierungen des Vinum Weinguide Deutschland 2021 von Betrieben aus der Region lauten: 3 Sterne für das Weingut Josef Walter (Bürgstadt); jeweils 2,5 Sterne zugesprochen bekamen die Weingüter Höfler in Alzenau-Michelbach und Fürst Löwenstein (Kleinheubach); jeweils 2 Sterne gab´s für das Weingut Giegerich (Großwallstadt) und Weingut Alte Grafschaft (Kreuzwertheim); 1,5 Sterne für die Bürgstädter die Weingüter Neuberger und Stich, 1 Stern für das Weingut Sturm in Bürgstadt und Bastian Hamdorf in Klingenberg am Main.


Ob "Eichelmann" oder "Vinum" - Churfrankens Winzer und ihre Weine können sich nicht nur sehen lassen - sie werden auch auf höchstem önologischem Niveau wahrgenommen …

Kontakt und Informationen:
Churfranken e.V.
Hauptstraße 57, 63897 Miltenberg
Tel.: 09371 6606975
www.churfranken.de


Suche
Karte
Katalog
aktuelles
Kontakt
Veranstaltungen